Donnerstag, 6. März 2014

Der Fall Uschi Grewe

Langsam kommen wir der Sache näher. So, wie bereits schon viele Leser und unsere Informaten vermuteten, steckt viel mehr hinter dem BKD-Aufnahmeantrag von Frau Uschi Grewe, als bisher angenommen.

  • Es ist die Rede von Vorkommnissen, welche das Regelwerk betreffen.
  • Rund um die Z.U.L.U.-Züchterin Uschi Grewe gibt es Vorfälle, über welche der BKD inzwischen informiert wurde
  • Im Bereich der Rasse-Hundezucht spricht man dabei üblicher Weise von Zuchtvergehen
Mitteilung des Z.U.L.U. Vorstandes vom 06.03.2014, 20:54
Zitat: 
"Aufgrund der zahlreichen Nachfragen halten wir es für sinnvoll nachfolgende Mitteilung an unsere Mitglieder zu veröffentlichen.
Im Rahmen des kollegialen Dialogs hat der BKD-Vorstand von uns ein Informationsschreiben bezüglich des dort gestellten Aufnahmeantrages von Uschi Grewe erhalten. In diesem wurden alle Regelwerk betreffenden Vorkommnisse mitgeteilt. Weiterhin ist eine Angelegenheit noch in Klärung, über die wir ebenfalls vorsorglich nach der VDH Zuchtordnung vereinsübergreifend informiert haben. Dies sehen wir als unsere Mitteilungspflicht an. Inwieweit der Kollegialverein dem Aufnahmeantrag zustimmt, liegt ausschließlich im Ermessen und in der Befugnis des dortigen Vorstandes. Grundsätzlich ist eine Doppelmitgliedschaft nach beiden Satzungen zulässig.


Mit freundlichen Grüßen der Z.U.L.U. Vorstand"
PS:
Die Seite http://www.abouteka-basenjis.de/ ist aktuell mit folgendem Text vom Netz genommen worden:
hosted by www.1blu.de
Hier entsteht eine neue Internetpräsenz.

Kommentare:

  1. Ja, isses denn ein Wunder?

    Kaum ist die offizielle Mitteilung des Z.U.L.U. veröffentlicht, hat USCHI GREWE ihre Homepage abgeschaltet.
    Da geht wohl jemand gerade voll in Deckung, oder bastelt an der notwendigen Schönfärberei.

    Oder gibt es hier einen völlig neuen Internetauftritt? Dann wird aber Dagmar Herhofer erst einmal wieder viele neue Bildchen malen müssen. Hatte sie doch aber erst vor kurzem für das neue Erscheinungsbild gemacht - und die FEINE GESELLSCHAFT.

    Der Fall USCHI GREWE - ist der - DER FALL der Uschi Grewe

    AntwortenLöschen
  2. Nadia el Kantaoui7. März 2014 um 09:34

    Na, das freut euch denn sehr, dass ihr die Uschi Grewe zum Fallen bringen werdet....und dann auch noch so feige, alles anonym zu posten! Schämt euch!
    Und BRAVO an die Damen vom Z.U.L.U.!!!! Herzlichen Glückwunsch!!!
    Ihr habt zwar einen internen Bereich für eure Mitglieder, aber Belange, die noch nicht geklärt sind, werden öffentlich auf die HP gestellt!
    Warum stellt ihr eure anderen ungelegten Eier auch nicht offiziell drauf?
    Ach wie dumm von mir: ihr habt ja eine Schriftführerin, die mit Vorstands"arbeit" nichts zu tun haben will, eure 3.!!!! Kassenwartin will sich auch nur ums Finanzielle kümmern, die HP wird auch nicht mehr von Fachleuten betraut, die 2.Vorsitzende ( ja wer ist denn die? ) weilt in der Versenkung, ach und überhaupt: diese Ämterhäufung in einer Hand...
    Lieber Herr Basenji Blogger und all die Labskaus-kauenden, sich intelligent und kritisch äußernden Basenjizucht-Liebhaber, richten sie ihren Fokus doch auch mal auf den Z.U.L.U. Sicherlich haben sie dort auch einen Informanten, der ihnen wertvolle Tipps zur Zerlegung einzelner Menschen geben wird.
    Weiter so im Sinne der Inquisition!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Nadia el Kantaoui,

      Anonymität kann helfen diffizile Vorgänge zu klären. Sicherlich heißen Sie nicht wirklich Nadia el Kantaoui. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wer war unlängst in Tunesien in Urlaub, in der Hafenstadt Port el Kantaoui. Wie auch immer, sind Sie herzlich eingeladen sich mit Ihren Beiträgen hier zu beteiligen.

      Kleine Reibereien gibt es überall. Aber heißt es bei Z.U.L.U. denn nicht: "Aus Freude am Basenji"
      Informanten für nennenswerte Ereignisse sind immer willkommen. Nur, wird das Verhalten von Frau Uschi Grewe dadurch besser?

      Uns interessieren diese Fragen, unabhängig von anonym oder nicht:
      1. Unterstützen Sie dem Aufnahmeantrag von Frau Uschi Grewe?
      2. Unterstützen Sie das Vorgehen von Noel Baaser und Rainer Fendel?
      4. Unterstützen Sie das Vertuschen der BKD-Vorstandschaft?

      Das ist es was zählt! Farbe bekennen!
      Gerne hören wir wieder von Ihnen, gerne auch mit konkretem Standpunkt!
      Gerne auch Anonym! Zur Erinnerung; hier geht es um Zuchtangelegenheiten und wiederholte Manipulationen, nicht um einen Beliebtheitswettbewerb!

      Löschen
    2. Liebe Frau Nadia el Kantaoui,

      unsere Leser und Blogger sind schon sehr auf Ihre Ansichten gespannt.
      Gerne hören wir wieder von Ihnen.

      Löschen
    3. Die Seite von der Uschi ist doch wieder online. Neues Design. Aber auch wenn ich dem haus einen neuen Anstrich verpasse, bleibt es doch das gleiche haus. Oder?

      Löschen
  3. hallo Naddel (hi,hi,hi) keine Ahnung aber - wohl nicht zum ersten Mal - im Blogger gepostet !?! Dann ja da auch "anonym", oder?
    Mich würde wirklich und ernsthaft interessieren was die Grewe wohl zu ihrer Entlastung bzgl. Diebstahl der Hunde(1 Hündin +1 Rüde) und versuchter Manipulation des BKD Zuchtbuches (mit Nötigung zur Durchsetzung) als gegeben in die Öffentlichkeit schickt. Ihr jedenfalls fallt alle darauf rein; denn wer würde noch ein Stück Brot nehmen von jemanden der schon mit einem oder sogar eindreiviertel Bein im Kitchen war.
    ps. das Zuchtbuch ist das Allerheiligste in einem Zuchtverein ! (nur zur Info)

    AntwortenLöschen
  4. Naddel el....
    Wer ist denn feige und läßt bei Nacht und Nebel in Holland 2 Hunde entführen???
    Wer ist denn feige und manipuliert - auch wieder bei Nacht und Nebel- ein Vereinszuchtbuch
    zur eigenen Vorteilnahme?
    Und kommen Sie mir nicht mit der Inquisition....Wir wollen die Grewe nicht auf dem Scheiterhaufen sehen, aber auch nicht in einem seriösen (sollte angestrebt werden) Basenji Verein.

    AntwortenLöschen
  5. Welche Hunde waren das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. m e s s e r s c h a r f8. März 2014 um 00:03

      @ Anonym7. März 2014 19:56

      Vermute mal Du bist auch der/die Schreiber/in aus dem Post "Gelbe Engel vs. Hundediebe"

      Die BASENJIS waren ISIMO und LAYLA von Frau Hanneke Bijker / Niederlande.

      Die Story ist aus den Jahren 2008, 2009, 2010 und wurde auch immer wieder in der Vereinszeitung vom BKD veröffentlicht.
      USCHI GREWE ist die Drahtzieherin hinter der Sache.
      Ehrenratsverfahren gegen USCHI GREWE wurde eingeleitet. Und die eingeschaltete Rechtsanwältin war sehr gut.

      Der rechtmäßige Besitzer hatte keine Chance…………ihm wurden die Basenjis geklaut !!!!!!!!!!!!!!
      Erst nach einem Gerichtsverfahren und dem Einsatz des Gerichtsvollziehers konnten die armen Hunde wieder aus dieser Hölle rausgeholt werden…………………

      Dieser ganze Zirkus hat dazu geführt, dass USCHI und FRIEDHELM GREWE im BKD abgesägt wurden und dann aus dem BKD geflogen sind…………………………… so ist der Z.U.L.U. entstanden!!!!!!!!!!!!!!!!!
      USCHI kann mit ihrer durchtriebene Art die Leute gut manipuliert…………das hat der Basenjizucht bisher nur geschadet………

      Und diese USCHI GREWE will jetzt wieder in den BKD……………………
      …………und Kemmer, Fendel, Baaser wollen Sie haben…………………
      …………kein Hundehaufen stinkt so wie dieser Dreckstall……………

      Löschen
    2. ja das bin ich, vielen lieben Dank für Deine Erklärung!

      An der wiederaufnahme eines solchen Mitglieds lässt sich doch die Intelligenz der Vorstandschaft feststellen. Frau Grewe passt sehr gut in diesen Verein.

      Was muss Frau Bijker von dieser Wiederaufnahme halten?
      Wie hätte Frau Baaser reagiert, wenn es sich bei den Hunden um Reese und Holly gehandelt hätte.....?

      Ich finde dieses Verhalten Respektlos !!!!! Hier macht man sich zum Mittäter.

      Löschen
    3. Frau Bijker wird wahrscheinlich Kette rauchend inmitten ihrer Hundeschar im Wohnwagen sitzen und die lieben Hundis laufen Gefahr am Passivrauchen zu krepieren!

      Löschen
    4. davon muss man bei Frau Bijker leider ausgehen.

      Löschen
    5. und so jemandem verkauft Frau Grewe einen Hund? hmmm....

      Löschen
    6. Liebe Anonym vom 8. März 2014, 10:17

      Jaa, dann wird der “Rat der weisen Frau“ wohl wieder tagen müssen. Am Ende der Sitzung wird man zu dem Schluss kommen, dass man den Hunden helfen muss, wie beim letzten Mal.
      Und dann werden Frau Uschi Grewe und ihre willenlosen Helferinnen wieder Basenjis entführen, über Jahre verschleppen und verstümmeln. Das ist in jedem Fall “gesünder“ als Passivrauchen.

      Sie sehen, dass Uschi Grewe-Syndikat wacht über alles, was es meint bewachen zu müssen. Dabei spielt dann Privateigentum nicht wirklich eine Rolle, darüber setzt man sich hinweg.
      Auch haben diese Menschen nicht aus der Vergangenheit gelernt, man ist nach wie vor der Ansicht, man habe richtig UND verantwortungsvoll gehandelt.
      Schlimm aber wahr, die Personen existieren nach wie vor als Züchter, Deckrüdenhalter, und ehrenwerte Vereinsmitglieder. Höchst ehrenwert - Grewe-Syndikat eben.

      Frau Uschi Grewe und Frau Bijker waren über Jahrzehnte “very best friend“.
      Gemeinsame Urlaube, gemeinsame Geburtstagsfeiern, gemeinsame Reisen im Inn-und Ausland zu Ausstellungen, Bussi links, Bussi rechts. Selbstverständlich war in all diesen Jahre Frau Bijker Raucherin. Nur darf man bei Frau Uschi Grewe nicht in Ungnade fallen, dann wird rauchen zum Makel. Und… alle Niederländer haben einen Wohnwagen. Aber sie haben auch Häuser. Wie und wo Frau Bijker wohnt, muss wohl vom Grewe-Sydikat genehmigt werden?? Sehr befremdlich…
      Interessant auch, dass diese selbsternannten Retter und “weisen Frauen“ teils weder einen Wohnwagen noch ein Haus haben, … Frau Bijker hat jedenfalls beides.

      Es ist erschreckend mit welcher Selbstverständlichkeit diese Personen glauben darüber urteilen zu dürfen, wer einen Basenji halten darf und wer nicht. Immerhin, wir leben im Jahr 2014.

      Und falls jemand noch ein paar Basenjis retten möchte:
      Noel Baaser und Rainer Fendel: ein Wohnmobil, alle Basenis sind jedes Wochenende dort eingepfercht
      Carmen Ziemer, Berlin: ein Wohnwagen und sie raucht
      Weitere rauchende Basenjihalter findet man sowohl in der Mitgliederliste des BKD wie auch des Z.U.L.U.

      Nur, …die BETRÜGEREIEN von Frau Uschi Grewe und Frau Noel Baaser bleiben BETRÜGEREIEN, egal welche Basenjihalter in Europa rauchen, oder sonstige Dinge tun oder eben auch nicht tun.

      Löschen
  6. Besucher am 07.03.2014
    Deutschland 213
    Schweiz 78
    Österreich 9
    Vereinigte Staaten 8

    Gesamt 308 Besucher

    AntwortenLöschen
  7. sagt:
    Jetzt haben USCHI GREWE und NOEL BAASER ihre --> Inzucht-Klonkrieger <-- ausgesandt.
    Selbstlos und den eigenen Untergang nicht fürchtend werfen sie sich auf der "dunklen Seite der Macht" in die Schlacht.

    Nur, Nadia el Kantaoui, was willst Du kleiner Pupser hier.
    Du weißt doch, den Klonkriegern wird der Kopf als erstes abgeschlagen.

    AntwortenLöschen
  8. Na, selber Pupser, wenn du Benny bist, bin ich Darth Vader...tritratrullala...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. m e s s e r s c h a r f8. März 2014 um 17:36

      .....Nein, Du bist nur ein Inzucht-Klon-Krieger........der mit dem Baaser-Grewe-Chip........
      .........das sind die, die dann zu Hauf auf dem Schrottplatz fliegen......

      Löschen
  9. nun ihr Pupser, Klon-Krieger etc. kommt mal wieder runter.
    Ich glaube Sie haben den Ernst der Lage nicht erkannt !
    Darum, bitte nur "ernst gemeinte Zuschriften". Kindergartengetöse erschwert die Zucht der Basenji's in Deutschland .

    AntwortenLöschen
  10. Zur Info, hier unser Widerspruch:

    1. Basenji Klub Deutschland von 1977 e.V.
    Oliver Kemmer
    Zum Eichenrück 29
    69483 Wald-Michelbach


    Widerspruch gegen die Aufnahme von Frau Uschi Grewe, 71067 Sindelfingen in den BKD

    Sehr geehrter Herr Kemmer,
    hallo Oliver,

    gegen die Aufnahme in den 1. Basenji Klub Deutschland von 1977 e.V., von
    Frau Uschi Grewe, 71067 Sindelfingen,
    veröffentlicht im UR 2-2014 lege ich hiermit Widerspruch ein.

    Begründung:
    Gegen Frau Uschi Grewe besteht ein rechtskräftiger Ausschluss aus dem BKD aufgrund von zahlreichen Satzungsverstößen, die den Vorstand hinlänglich bekannt sind, wie zum Beispiel
    > versuchte Zuchtbuchmanipulation
    > Nötigung der Kassenwartin Ellen Bergmann
    > satzungswidriges Verhalten im Umgang mit Zuchttieren anderer Vereinsmitglieder
    > schwebendes Ehrenratsverfahren
    > Unterschlagung von Klubunterlagen aus dem Nachlass von Frau Berta Burkert (Gründungsmitglied des BKD)
    > Unterschlagung sämtlicher BKD-Unterlagen aus ihrer jahrzehntelangen Tätigkeit im BKD
    > Vernichtung sämtlicher Daten auf den BKD-eigenen Laptops, welche ihr für ihre Amtsausübung zu treuen Händen zur Verfügung gestellt wurden
    > verantwortungslose Verschwendung von Mitgliedsbeiträgen
    > alle sonstigen dem BKD aus der Vergangenheit bekannten Vergehen
    > alle sonstigen dem BKD aktuell zur Kenntnis gelangten Vorkommnisse
    > alle dem Vorstand des BKD aktuell durch den Kollegialverein Z.U.L.U. e.V. zur Kenntnis gebrachten Vorkommnisse
    > und alle dem BKD aktuell bekannt gewordenen Satzungsverstöße im Zusammenhang mit der Hundezucht und dem Verhalten in Rassehundezuchtvereinen rasseübergreifend.

    Der Aufnahmeantrag von Frau Uschi Grewe ist auch abzulehnen, um weitere Unruhen im BKD zu vermeiden und die Möglichkeit weitere Vorteilsnahme und Manipulationen im Zuchtgeschehen des BKD für die Zukunft auszuschliessen.

    Gleichzeitig fordere ich hiermit den Vorstand des BKD auf, sämtliche ihm bekannt gemachten Vorgänge aus dem Kollegialverein Z.U.L.U. e.V. den Mitgliedern des BKD zugänglich zu machen. Dies hat alleine schon aus Gründen der Interessenswahrung der Mitglieder und besonderen Interessenslage der Züchter im BKD zu erfolgen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Hans-Jürgen Chmielewski

    Pharaoh's Diamonds
    E.-M. Baur & H.-J. Chmielewski
    Mitglied und Züchter im 1. Basenji Klub Deutschland von 1977 e.V.
    09.03.2014

    AntwortenLöschen
  11. wer im BKD kann denn so verantwortungslos sein, diese Frau Grewe wieder in den Verein zu lassen. Sie hat doch im BKD und in der Basenjiszucht enormen Schaden verursacht.

    Hier geht es nicht um kleine Animositäten die man aus Vereinen kennt. Hier hat eine Frau Uschi Grewe erheblichen Schaden angerichtet, für die man sie auch noch zur Verantwortung ziehen muss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na wer schon, die BAASER, die steuert Oli Kemmer nach Belieben.
      So kann sie gut von sich ablenken.

      Schon gesehen, die TRAUTENAU hat ihre Rüden beim BKD in der Deckrüdenliste.
      Ob die wohl weiss, dass ein Deckrüdenhalter auch ein Zuchtvergehen machen kann. Die Zuchtordnung gilt ja für alle Mitglieder, nicht nur für die Züchter.
      Wenn man zweimal in einem Verein aufgenommen werden kann, kann man bestimmt auch zweimal rausfliegen. Wird bestimmt noch lustig bei denen vom BKD.

      Löschen
    2. m e s s e r s c h a r f11. März 2014 um 00:06

      Die TRAUTENAU und Zuchtvergehen??????????????????????
      ...........erzähl mehr davon!!!!!!!!!!

      Löschen
    3. Ja das will ich auch wissen.

      Löschen
    4. Wer von den Leser jetzt glaubt, das **Okhmhaka** dadurch entstanden ist, weil dem Schreiberling bereits am Nachmittag mit Wodka in Blut der Kopf auf die Tastatur geknallt ist, ....... der irrt !

      **Okhmhaka** heißt bei den Cheyenne: kleiner Wolf
      ....... also schön zuhören, der Kleine Wolf hat was zu sagen ........

      Löschen
  12. Was soll man dazu sagen?
    Warum wurde der ZULU noch Mals gegründet?

    Ich sage nur
    Guten Tag Chmielewski

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gute Frage !!!
      Warum wurde der ZULU noch Mals gegründet?
      (um bei Deinen Worten zu bleiben :-)

      Jaaaa…..du kleines Wölfchen, …daß scheint einigen bei Euch nicht mehr klar zu sein.
      Aber Dir war es sicherlich noch NIE klar, Du bist einfach der Grewe hinterhergedackelt (…tz,tz,tz, kleiner Wolf, …der richtige Name für Dich wäre kleiner Dackel. Was heißt "kleiner Dackel" doch gleich wieder auf Indianisch ? Sicher nichts gutes…;-)

      Warum wurde der ZULU noch Mals :-))) gegründet ???
      Ganz Deutschland geht davon aus:
      - um die besseren Basenjis zu züchten
      - zum Wohle der Rasse
      - "Aus Freude am Basenji"

      …und jetzt laufen die Drahtzieher und Gründer wieder weg.
      ??????????????????????????????????!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Husch, husch Dackelchen, ...jetzt bei Fuß ...

      Kleine Wölfe braucht niemand in der Basenjizucht, (kleine Dackel auch nicht) nimm Dir aber mal die Zeit und lies auf der HP vom Z.U.L.U. nach: Warum wurde der ZULU noch Mals gegründet?


      http://www.zulu-basenji.de/index.php/zulu.html
      Wer und was wir sind
      Der Verein "Züchter und Liebhaber des afrikanischen Urhundes e.V., kurz Z.U.L.U. genannt, wurde im Juli 2010 von einigen Enthusiasten gegründet. Den Mitgliedern liegt das Wohl der Hunde im Allgemeinen und das des Basenji im Speziellen am Herzen.

      Wir sind eine Gemeinschaft von Basenjifans, die den Austausch von Erfahrungen der Besitzer, Halter, Liebhaber und Züchter untereinander fördert. Gemäß unserem Motto "Aus Freude am Basenji" versuchen wir ein aktives Klub-Leben zu gestalten, was die Vereinsarbeit abwechslungsreich und effektiv macht.

      Wir möchten unsere Rasse verbessern und die Population festigen. Die Mitglieder, Züchter und Halter werden dazu aufgerufen, sich hieran aktiv zu beteiligen. Dazu gehört, sich für die Ziele des Vereins einzusetzen, den Verein in der Öffentlichkeit positiv zu vertreten und sich aktiv mit Ideen und Taten im Vereinsleben einzubringen.

      Ehrenamtliche Mithilfe ist im Z.U.L.U. ausdrücklich erwünscht.

      Löschen
    2. Kleiner Dackel Fragt
      Warum haltet ihr Euch nicht an den Regeln und stehlt sie um wie sie gerade gebraucht werden?

      Löschen
    3. Wer hat welche Regeln umgestellt?

      Löschen
  13. Münchner Weisswürscht12. März 2014 um 07:11

    So nun hilft alles Weh und Klagen nicht mehr, die Uschi ist wieder mit offenen Armen in den BKD aufgenommen, juhu!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lassen Sie uns an Ihrem Wissen teilhaben.
      Wurde Frau Uschi Grewe offiziell im BKD aufgenommen und wurde dies durch den BKD-Vorstand so beschlossen?

      Löschen
  14. Tja, warum klappt das mit dem Z.U.L.U. nicht mehr? Alle Gründer sind weg und übrig bleibt die "Ziege" mit ihrer Gefolgschaft! Wir werden sehen was noch alles passieren wird.

    AntwortenLöschen
  15. Mir scheint dieser Blogger ist nur zum lästern.
    Ja mann kann darüber lachen.Schade ist das es so weit gekommen ist mit 2 Vereinen
    Das über Mitglieder hergezogen wird, u.s.w.
    Basenji-Blooger ???Lester Blogger trift es doch eher. Bevor jemand was sagt .Auch ich habe mich hier ausgekost.. Aber sollte hier nicht über die Rasse Basenji gesprochen werden??? Eure Erlebnisse mit diese Rasse ??? Kann den kein Frieden in den Vereinen sein!



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Okhmhaka,
      Sie haben etwas nicht ganz verstanden.

      Basenji-Blogger
      direkt und ohne Maulkorb, vereinsunabhängig, Informationen und Neuigkeiten ungekürzt!

      Friede, Freude, Eierkuchen brauchen wir nicht. Hier geht es um Zuchtfragen, von denen Sie offensichtlich nicht die geringste Ahnung haben. Interessant auch, dass Sie "scheinbar" in keinem der Zuchtvereine (BKD, Z.U.L.U.) Mitglied sind, sich aber zu diesen Themen äußern. Das allerdings sehr oberflächlich und wenig fundiert.

      Dass in Deutschland zwei Basenji-Zuchtvereine existieren ist für die Rasse schädlich und nicht sinnvoll. Aus welcher Situation dies geschehen konnte wissen alle Verantwortlichen. Sofern Sie an einem Informationsaustausch interessiert sein sollten, fragen Sie bei den Personen nach, die den Vorgang aus eigener Erfahrung kennen. Das können Sie sowohl im BKD, so wie auch im Z.U.L.U. tun. Aber natürlich auch hier erfahren Sie die Hintergründe.

      Eine Frau Uschi Grewe hat nach den uns vorliegenden Informationen und nach den Unterlagen, welche öffentlich zugänglich sind erhebliche Regelverstöße, Manipulationen und Vergehen begangen.
      Das war nicht zum Vorteil der Rasse Basenji. Sofern Sie eine Vorliebe für Menschen derartiger Couleur und haben sollte, steht es Ihnen frei, sich mit deren Gesellschaft zu umgeben.

      Löschen
    2. oh nee - noch ein "Mein Hund hat ein Ringelschwänzchen Blogger-Gequatsche" braucht kein Mensch. Der Basenji-Blogger ist so gut und richtig. Hier kann sich jeder über die fiesen Machenschaften von Basenjifreunden und anderen Klubmitgliedern auskotzen. Manchmal halt ein wenig überzeichnet. Aber grundsätzlich ist das gut und richtig. Vielleicht kommt da doch mal einer zum Nachdenken und zur Verhaltenskorrektur. Und es sollen ruhig alles Wissen, das Hundezucht nichts mit Heidideidi zu tun hat - und die lieben "Starzüchter und Aussteller" ein finsteres Loch als Seele haben.

      Löschen
    3. Genau!!!
      Wer hätte noch vor Monaten gedacht, dass wir einmal eine Diskussion zu diesen Themen in beiden Vereinen (BKD und Z.U.L.U.) haben werden.
      Jetzt wird sich zeigen, wer an der Rasse - oder nur an den Seilschaften zu Züchtern aus längst vergangenen Zeiten interessiert ist.

      Dafür werden einige über ihren Schatten springen müssen, aber warum sollten Sie das nicht auch wollen und schaffen. Gerade auch die Neu-Züchter sollten sich ausreichend informieren.
      Fragen ist immer gut.

      Löschen
  16. Muss noch etwas richtig stellen
    Ich gehöre zu keinen Verein .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. a b r a s i e r e n12. März 2014 um 10:31

      ......................wer weiß, wofür's gut ist ????????!!!!!!!!!!!!!

      ............ probier's aber mal beim BKD, ............
      ... die nehmen zur Zeit den ganzen Schrott den sonst keiner mehr will .......

      Die suchen immer:
      - Mitläufer
      - Arschkriecher
      - Schönreder
      - Weggucker
      - Speichellecker
      - Hehler und Stehler
      - Genetiker !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      - Co-Owner
      ...ganz wichtig, Zuchtbuchführer ...mit krimineller Energie …

      ...und gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Stimmvieh..... dafür braucht man keine Quali, ............ einfach nachplappern und den Arm heben, ....... Hirn ist da unerwünscht.........

      ............und, ist was für dich dabei?????????????????????

      Löschen
  17. Münchner Weisswürscht12. März 2014 um 11:05

    Mir wurde aus sicherer Quelle bestätigt, dass der Vorstand des BKD die Aufnahme der Frau Grewe beschlossen hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Info.
      Es ist doch schön zu wissen, dass hier im Basenji-Blogger immer die NEWS zu bekommen sind und unsere Leser einen heißen Draht zu den Quellen haben.

      Gerne immer wieder. XOX :-)

      Löschen