Mittwoch, 8. Januar 2014

Zuchtvergehen, Regelverstöße gegen FCI- und VHD-Statuten


Wenn Worten Taten folgen!

Folgender Brief wurde unserer Redaktion zur Verfügung gestellt.
Jetzt scheint wohl die jüngst vom BKD-Vorsitzenden Herrn Oliver Kemmer verordnete Phase der Gemütlichkeit passé zu sein.
Zitat:
An den Präsidenten und den Exekutiv-Direktor der FCI
Herrn Hans W. Müller
Herrn Yves Declercq
FCI Office
Place Albert 1er, 13
B-6530 THUIN
BELGIEN
info@fci.be, declercq.y@fci.be


An den Verband für das Deutsche Hundewesen
Vertretungsberechtigter Vorstand
Herrn Prof. Dr. Peter Friedrich (Präsident),
Frau Christa Bremer (Vize-Präsidentin),
Herrn Wolfgang Henke (Vize-Präsident)
über die Geschäftsstelle des VDH
Westfalendamm 174
44141 Dortmund
tahuara-s@web.de h.j.gerhards@gmx.de udo@kopernik.de josefpohling@t-online.de  info@dobermann.de info@vdh.de


Zuchtvergehen, Regelverstöße gegen FCI- und VHD-Statuten
Zuchtzulassung entgegen den Standardvorgaben FCI-Standard 43, Basenji
1. Basenji Klub Deutschland von 1977 e.V., Kennel Mutabaruga’s, Noöli Baaser
Zwiazek Kynologiczny w Polsce, Kennel Wazzala, Tetyana Hitina & Oleksiy Hitin


Sehr geehrter Herr Müller,
sehr geehrter Herr Declercq,
sehr geehrter Herr Prof. Dr. Friedrich,
sehr geehrte Präsidiumsmitglieder,
sehr geehrte Vorstandsmitglieder,

zuständigkeitshalber wende ich mich heute an Sie in Ihrer Funktion als Vertreter der Verbände FCI und VDH.
Nachdem eine Klärung der nachfolgend geschilderten Vorfälle durch den 1. Basenji Klub Deutschland von 1977 e.V. verweigert wird, ist es unerlässlich Sie mit dem Fall zu betrauen.

Sie sind daher aufzufordern alle rechtlichen und sanktionierenden Maßnahmen einzuleiten, gegen:
  • die beteiligten Züchter unter Aufforderung der Vorstände der betroffenen Vereine, die Züchter entsprechend Ihren Vergehen zu maßregeln,
  • die beteiligten Zuchtrichter unter Aufforderung der zuständigen Organe des VDH, die Zuchtrichter entsprechend Ihren Vergehen zu maßregeln,
  • die beteiligten Verbände unter Aufforderung der Vorstände die betroffenen Regionalverbände-/ vereine entsprechend Ihren Vergehen zu maßregeln,
  • und auf der kommenden Mitgliederversammlung der FCI und des VDH entsprechende Anträgen zu Satzungen und Ordnungen zu bestehenden Lücken zu stellen, um zukünftiges Fehlverhalten auszuschließen und die vorliegenden Fälle öffentlich zu machen.

Darüber hinaus erwarten wir uns von Ihnen eine Aufklärung und Klarstellung zu dem nachfolgend beschriebenen regelwidrigen Zuchtgeschehen.
Selbstverständlich ist uns bewusst, dass Sie immer wieder mit Fällen vereinsinterner Art konfrontiert werden. Demzufolge gehen wir davon aus, dass Ihre Überprüfung und Beantwortung von Ihnen  sorgfältig gewählt wird, da selbige eine zukunftsweise Wirkung haben wird.

Eine zukunftsweisende Wirkung wird Ihre Reaktion in jedem Fall haben, da –wie auch immer Ihre Bewertung ausfallen wird- diese in jedem Fall entsprechende Anwender finden wird, die somit das Zuchtgeschehen in Europa beeinflussen werden und das Thema noch stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rücken werden.

Gerade unter dem Eindruck der aktuellen öffentlichen Diskussion zur Frage der Verantwortung der Verbände zu Zuchtfragen und der problematischen Begleiterscheinungen von Qualzuchten sind wir sehr an Ihrer zukunftsweisenden Beurteilung interessiert.
Ob dieses dann zu einer die Gesundheit unserer Hunde förderlichen Entwicklung gereichen wird, wird die Zukunft zeigen, welche aber in jedem Fall auf die Verantwortlichkeit von FCI und VDH zurückfallen wird.


Für eine kurze Empfangsbestätigung bedanke ich mich bereits im Voraus.


Mit freundlichen Grüssen


H.-J. Chmielewski
08.01.2014

Fall 1:
Die aktuellen Recherchen und Nachfragen bei den Beteiligten haben folgendes zu Tage gebracht:

Der polnische Verband (ZKwP) hat bestätigt, dass der Züchter:
A. Tetyana Hitina & Oleksiy Hitin, Kennel Wazzala
Schillerweg 9
06231 Bad Dürrenberg
Fon: 03462-542915
Mobil: 0152-53973919
basenji@wazzla.de
  • zum Zeitpunkt des A-Wurfes als polnischer Züchter mit Kennel in Polen registriert ist.
  • Der polnische Kennel Wazzala existiert mit einer Zuchtstätte aber nur in Deutschland.
  • Die Züchter Tetyana Hitina & Oleksiy Hitin leben seit Jahren mit festem Wohnsitz in Deutschland und halten sich nicht mehr in Polen auf.
  • Die Welpen aus dem A-Wurf wurden am 14.12.2012 in Deutschland geboren und hatten nie polnischen Boden unter den Pfoten.
  • Der polnische Verband (ZKwP) hat KEINE Wurfabnahme durchgeführt.
  • Die polnischen Papiere wurden vom (ZKwP) BLANKO an Wazzala, Tetyana Hitina & Oleksiy Hitin für den A-Wurf ausgehändigt.
  • Alle Welpenkäufer haben für die A-Wurf-Welpen von Wazzala polnische Papiere erhalten.
  • Der Deckrüde Mutabaruga's Jimmy Cliff aka "Congo" wurde NICHT wie von Wazzala behauptet vom tschechischen Kennel Ekibondo für den Deckakt bereitgestellt. Vielmehr hat Frau Miroslava Miklišová den Rüden Mutabaruga's Jimmy Cliff aka "Congo" bereits Anfang 2012 wieder an die Züchterin Frau Noel Baaser, Kennel Mutabaruga’s zurückgegeben.
  • Mutabaruga's Jimmy Cliff aka "Congo" hat Zuchtverbot in Tschechien (Zahnfehler)
Tetyana Hitina & Oleksiy Hitin, Kennel Wazzala und der polnische Verband (ZKwP) haben somit verstoßen gegen:
GESCHÄFTSORDNUNG DER FCI
  • Artikel 5
  • Artikel 9
  • Artikel 14
INTERNATIONALES ZUCHTREGLEMENT DER FCI
  • Eintragung der Welpen ins Zuchtbuch, Ziffer 18
B. Noel Baaser, Kennel Mutabaruga’s
Am Morgenbach 2
55413 Trechtingshausen
Fon: 06721-6725
Fax: 06721-983041
noelbaaser@allzweck.de
  • Frau Noel Baaser ist Züchterin, Hauptzuchtwartin und VDH-Zuchtrichterin. Herr Rainer Fendel ist Zuchtwart, BKD-Vorstandsmitglied und VDH-Zuchtrichter.
  • Eigentümer des Deckrüde Mutabaruga's Jimmy Cliff aka "Congo" sind seit Anfang 2012 Noel Baaser & Karen + Tobias Laudenbach. Damit unterliegt der Rüde zu 100 % dem Reglement und der Aufsicht des BKD und somit dem VDH.
  • Mutabaruga's Jimmy Cliff aka "Congo" erhielt auf der Houndshow Schöningen am 16.06.2012, mit BKD-Sonderschau-Richter Rainer Fendel seine Zuchtzulassung.
  • Die Zusammensetzung der Körkommission ist nicht geklärt. Zweifelsohne hat aber das Ehepaar Baaser/Fendel dem EIGENEN HUND die Zuchtzulassung erteilt!!! Mutmaßlich unter Mitwirkung von Zuchtrichter Siegfried Peter.
  • Der Deckrüde Mutabaruga's Jimmy Cliff aka "Congo" wurde von Frau Noel Baaser höchstpersönlich 2012 in Deutschland für den Deckeinsatz im Kennel Wazzala, Tetyana Hitina & Oleksiy Hitin, Schillerweg 9, 06231 Bad Dürrenberg für die Hündin Blameless Black Amber "Lisa" zur Verfügung gestellt.
  • Höchstwahrscheinlich fand darüber hinaus auch noch eine "Wurfabnahme" durch BKD-Zuchtwarte in einem POLNISCHEN KENNEL statt!!!
  • Das Online-Zuchtbuch des BKD ist seit Monaten nicht mehr existent. Wie man uns berichtet, können selbst BKD-Züchter nicht mehr darauf zugreifen.
  • Daten werden weder vom Zuchtbuchamt noch von der Hauptzuchtwartin Noel Baaser zur Verfügung gestellt.
  • Die jährliche Ausgabe des Zuchtbuches findet seit 2009 / 2010 nicht mehr statt.
  • Die Vorsitzende der Zuchtkommission ist seit Monaten zurückgetreten.
Noel Baaser, Kennel Mutabaruga’s, der 1. Basenji Klub Deutschland von 1977 e.V. und die Zuchtkommission haben somit verstoßen gegen:
GESCHÄFTSORDNUNG DER FCI
  • Artikel 5
  • Artikel 9
  • Artikel 14
INTERNATIONALES ZUCHTREGLEMENT DER FCI
  • Präambel
Nachfolgende VDH – BKD Statuten


VDH-Satzung (VDH-SA)
  • § 3 Zweck und Aufgaben des Verbandes
  • Ziffer 2.2
  • § 4 Zuchtmaßnahmen
  • Ziffer 8
  • § 5 Zuchtzulassung
  • Ziffer 3
Satzung des 1. Basenji Klub Deutschland von 1977 e.V.
  • § 11 Ausschluss von der Mitgliedschaft
Zuchtordnung des 1. Basenji Klub Deutschland von 1977 e.V.
  • § 3 Zuchtkommission
  • Ziffer 1
  • Ziffer 2
  • § 4.3 Bekämpfung von Erbkrankheiten und Zuchtfehlern
  • § 4.11 Zuchtausschluss

Fall 2:
Wider besseren Wissens wird aktuell ein Wurf mit den stärksten Vererbern von Zahn- und Kieferanomalien im Kennel Mutabaruga’s durchgeführt, wie sie der Homepage entnehmen können: http://www.basenji-klub.org/Mutabaruga/Home.htm
C-Quest Dandy Shandy aka "Reese  X  C-Quest Jokuba Silent Surface


Nachfolgernd erhalten Sie die Zusammenstellung einer Datensammlung aus dem Internet, welche die vererblichen Defekte der Basenjis aus der Zucht von Mutabaruga’s zusammenfasst.


Fall 3:
Unter Zuchtrichter Rainer Fendel werden seit neuestem im BKD auch Basenjis mit Zahnfehlern angekört. Nicht nur, dass im Kennel Mutabaruga’s Elterntiere verpaart werden, von denen man weiß, dass diese Zahnfehler und Kieferanomalien vererben, werden jetzt gleich die fehlerhaften Basenjis direkt angekört:


Mutabaruga's Jimmy Cliff aka "Congo"
erhielt auf der Houndshow in Schöningen am 16.06.2012 mit BKD-Sonderschau-Richter Rainer Fendel seine Zuchtzulassung.
Zuchtzulassung bisher nicht veröffentlicht, weder in der Vereinszeitschrift noch im UR
Gemäß FCI-Standard 43 muss jeder Basenji vollzahnig sein!


ZAHLEKA TWINKLING TIAMAT
Zuchtzulassung mit Einschränkung
Deckpartner muss vollzahnig sein!!!
Veröffentlicht in der Buschtrommel 3/2013
Gemäß FCI-Standard 43 muss jeder Basenji vollzahnig sein!


Eine Ausnahmeregelung ist weder im Standard noch in der Zuchtordnung vorgesehen, wobei eine derartige Regelung in der Zuchtordnung, welche dem Standard widersprechen würde, ohnehin regelwidrig wäre.

Rainer Fendel hat somit verstoßen gegen:
VDH Zuchtrichter-Ordnung
  • § 5 Generelle Pflichten des Zuchtrichters
  • Ziffer 1 
  • Ziffer 2
  • § 13 Zuchtrichter als Aussteller/(Mit-)Eigentümer/Vorführer
  • Ziffer 1
  • Ziffer 2
  • Ziffer 3
  • §§ 23 ff. sind anzuwenden
Zuchtordnung des 1. Basenji Klub Deutschland von 1977 e.V.
  • § 3 Zuchtkommission
  • Ziffer 1
  • Ziffer 2
  • § 4.3 Bekämpfung von Erbkrankheiten und Zuchtfehlern
  • § 4.11 Zuchtausschluss
Zitat Ende

Kommentare:

  1. Super Brief, endlich tut mal einer was !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich mich nur anschließen !

      Löschen
  2. Das Problem ist auch diese Vorstandsmarionette Oliver Kemmer.
    Der könnte doch diese Machenschaften einer Noel Baaser und eines Rainer Fendel ganz schnell beenden.
    Aber dafür müßte er E... haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach der Olli würde sogar seinen eigenen Rausschmiß verpennen.....

      Löschen
  3. es ist erstaunlich was alles möglich ist unter dem deckmantel "VDH-ZUCHT mit GÜTESIEGEL".

    aber die ausstellungskönigin hat immerhin alle ihre welpis verhökert. es gibt anscheinend noch genügend uninformierte blindgänger die auf die sooooo wertvollen titel, preise und blechpokale abfahren.
    vererbte zahnprobleme - hääää, wer braucht schon alle zähne????????

    ****************************************************
    Mutabaruga Basenjis seit 1997
    Schon immer besonders!

    Seit vielen Jahren schon haben und züchten wir Basenjis
    aus purer Leidenschaft !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist nicht schwer, wenn sich 2 Leute, wie Baaser/Fendel auf Welpenkäufer stürzen, sie mit allerlei Versprechungen ködern - die natürlich nur in den seltensten Fällen erfüllt werden - dann möchte ich den Käufer sehen, der sagt: Ich überlege das nochmal !!!!
      Das ist verbrieft!

      Löschen
    2. Tja, ich könnt mich wegschmeißen vor Lachen, die Baaser in Zusammenhang mit " purer Leidenschaft" zu sehen !!! Ja, etwas "besonderes" ist sie nur durch die Basenjis geworden....


      Löschen
  4. ...warum schreibt Ihr immer solche Dinge, wenn ich am Wochenende gerade gemütlich frühstücke?
    Vor lauter lachen fällt mir wieder das Brötchen aus dem Mund ...

    Die Noel ------->>>>>>> ...aus purer Leidenschaft !!!!!!!!!!!!!!!!

    Die hat so viel Leidenschaft beim Basenji züchten wie ein Eisberg beim schmelzen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und auf ihrer hp!

      *********************************
      Schon immer besonders!
      **************************************

      na dann viel spass an die welpenkäufer mit den besonderen welpen :-(((

      Löschen
  5. Ihr seid alle nur neidisch auf die vielen Erfolge von Noel und Rainer. Wir haben auch einen Basenji von denen. Wir sind sehr zufrieden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ......"von denen" einen Basenji zu haben, ist aber kein Privileg !!!! Wer sich über Hunde profilieren muss, ist ein armes Hascherl....
      Wir alle können damit leben. Neid ist uns fremd, Leute diesen Couleurs tun mir Leid.

      Löschen
    2. hmmmm....hab ebenfalls einen Hund aus der Linie...und bin super zufrieden.

      Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen.
      Gut gemacht Noel! auf dieser Seite dreht sich fast alles ausschließlich um Dich!

      Aber kein Wunder - bei den Ausstellungserfolgen! weiter so!!!

      Löschen
    3. ...au ja, jetzt kann ich es ja zugeben. Ich bin auch ganz neidisch :(((((

      Die vielen tausend Kilometer auf der Strasse, das gemütliche vagabundieren im Wohnmobil, die unzähligen Wochenenden auf den Ausstellungsgeländen - hinter dem Zaun, Gassi gehen zwischen saftigen Hundehaufen und dann das Erlebnis des Ausstellungserfolges.
      Dieses Hochgefühl der Bestätigung von „unabhängigen, neutralen“ Zuchtrichtern. Ups, oder sind es Ausstellungsrichter. KOLLEGEN, VDH-Kumpanen.

      Ja und dann dieser Reichtum!
      Die vielen Goldpokale und Silberpokale. Bei diesen Rohstoffpreisen ist das ein Vermögen, ein großes Vermögen; oder wie war doch gleich der Ankaufspreis für Blech und Plastik. ;)))))

      Ja, diesen Neid muss man sich verdienen und bei solch einfachem Gemüt wie dem Ihren hinterlässt das einen bleibenden Eindruck. Und wenn man dann auch noch einen Hund aus der Linie von Noel hat (…wow…) und super zufrieden ist, ja dann muss man diese Vermehrer verehren. Irgendwie muss man ja auch mit der Gesamtlüge klarkommen. Sie haben sich eben für diesen Weg entschieden.
      Das spricht nicht für Ihren Intellekt, sagt aber alles über Sie.

      Löschen
    4. Hallöchen Du vom 1. Februar 2014, 16:30
      >>>>>>>>>>>>> hmmmm....hab ebenfalls einen Hund aus der Linie...und bin super zufrieden <<<<<<<<<<<<<<<<<

      Hab mal hier in einem Kommentar gelesen, die Noel ist die ***Ausstellungsgöttin***.

      Ja, ...dann bist Du jetzt die "Gottesanbeterin". Also schöööön tief und devot verneigen.

      Löschen
    5. aha.....interessanter Beitrag

      Löschen
  6. Nachtigall, ik hör dir trapsen! Viele Grüsse in die Schweiz!

    Zugriffe heute, bis 11:00
    S c h w e i z 81
    Deutschland 46
    Österreich 10
    Indonesien 1
    Polen 1

    AntwortenLöschen